@digitalcourage Leider sind die öffentlich-rechtlichen Medien weder willens noch in der Lage, selbst freie Alternativen zu nutzen und auch zu bewerben. Die Sprache ist verräterisch: "Also, ohne Skype könnte ich als Journalistin gar nicht arbeiten." Das ist klar, weil ja Papiertaschentücher auch nur noch Tempo heißen. Bloß, dass dieses Product placement aus Unwissenheit und Ignoranz bei den kommerziellen Spionage-Apps nicht so harmlos ist wie bei Taschentüchern. Könnte das nicht in den Medien-Staatsvertrag oder in die Ethikregeln für Journalist.innen? Gehört zur journalistischen Neutralität unbedingt dazu, dass Produktnamen nur dann in einen Beitrag gehören, wenn über genau dieses Produkt oder das Unternehmen berichtet wird, ansonsten Softwaregattungsnamen und verschiedene Beispiele.

Follow

@mupan @digitalcourage @nipos Da geht es nicht um Ethiken, das Problem ist die übliche fatale Mischung aus Technologie-Unkenntnis und -Ignoranz. Mitschuld ist definitiv eine Bildungsmisere, weswegen das Einzige was hilft ist, Menschen Grundkenntnisse vermitteln so gut es geht und zwar so, dass dabei eine Neugier auf mehr entsteht.

@linmob @digitalcourage @nipos Schon klar, ich würde die Journalist.innen bloß gern zwingen zuzuhören ;-)

@mupan @digitalcourage @nipos Wenn das funktionieren würde.. aber ich versteh‘ den Gedanken. Leute begeistern wäre besser, ist aber extrem schwierig und oft gilt: „Wo kein Wille ist, ist auch kein Weg.“ Frustrierend.

Sign in to participate in the conversation
Fosstodon

Fosstodon is an English speaking Mastodon instance that is open to anyone who is interested in technology; particularly free & open source software.